Rätz Logo

KostenWie jede Freizeitbeschäftigung kostet auch das Mitmachen in einer Fasnachtsclique Geld. Durch ein hohes Mass an Eigenleistungen und der Mithilfe unzähliger ehrenamtlicher Helfer achten wir darauf, dass die Fasnachtsteilnahme möglichst erschwinglich bleibt.

Was das in konkreten Zahlen heisst, sieht man, wenn man auf "Weiterlesen" klickt.

Die Kosten, welche auf unsere Pfeifer- und TrommelschülerInnen resp. ihre Eltern zukommen, setzen sich im Wesentlichen aus Kursgeld resp. Mitgliederbeitrag, Fasnachtsbeitrag und den Auslagen für Unterrichtsmaterial und Instrumenten zusammen. Die nachfolgende Zusammenstellung entspricht dem Stand vor der Fasnacht 2018. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Jahresbeiträge (p.a.)
Kursgeld CHF 100 Bis zur ersten Fasnacht in der Jungen Rätz (normalerweise bei den Binggis) mit dem Instrument erheben wir ein Kursgeld.
Mitgliederbeitrag CHF 150 Ab der ersten Fasnacht bis zum Übertritt in den Stammverein wird das Kursgeld durch den Mitgliederbeitrag abgelöst.
Übungs- / Sujetwochenende Kosten im Mitglieder-beitrag inbegriffen

Von allen Kursteilnehmern wird die Teilnahme am Übungswochenende erwartet. Ausnahme: Anfänger und solche SchülerInnen, welche an der jeweils kommenden Fasnacht noch nicht mit dem Instrument laufen sollen, kommen noch nicht mit ins Übungswochenende.

Die Kosten für das Übungswochenende sind im Mitgliederbeitrag inbegriffen. Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des anteiligen Betrages.

Fasnachtsbeiträge (pro Fasnacht)
Vortrab (Binggis oder Junge Garde) CHF 90 Im Fasnachtsbeitrag für Vorträbler inbegriffen sind die Abendessen an allen drei Fasnachtstagen, ein Zvieri an den Cortègenachmittagen und das Mittagessen am Fasnachtsbummel.
Vorträbler ohne Kostüm und/oder Larve erhalten das fehlende Material gegen ein Depot aus dem Cliquenfundus.
Binggis (Spiel) CHF 150  (Selbstnäher) Neben der Verpflegung während der ganzen Fasnacht und dem Bummel (siehe oben beim Vortrab) erhalten die Binggis auch noch zugeschnittenen Stoff zum Zugskostüm. Wer sein Kostüm nicht selbst nähen will, kann dies gegen einen Unkostenbeitrag von ca. CHF 100 bei unserer Schneiderin machen lassen. Selbstverständlich wird auch eine Larve zum Zugskostüm gebaut.
Junge Garde (Spiel) CHF 180 (Selbstnäher) Leistung wie bei den Binggis
    Hinzu kommt ein individuelles Taschengeld für Getränke u.ä.
Instrument / Unterrichtsmaterial Pfeifer
Piccolo ca. CHF 440 Zum Einstieg bis zu den ersten Sommerferien können wir meistens mit einer Handvoll Leih-Piccolos aus dem Fundus unserer Instruktorinnen aushelfen.
Später muss ein eigenes Piccolo besorgt werden. Es muss nicht immer ein Neues sein.
Lehrmaterial ca. CHF 50 Nach Massgabe des / der InstruktorIn
Kleinmaterial   Ordner, Schreibzeug, Aufgabenbüchlein
Noten ca. CHF 5 pro Marsch  
Instrument / Unterrichtsmaterial Trommler
Böggli ca. CHF 200 Zum Einstieg bis zu den Sommerferien können wir aus dem Cliquenbestand Bögglis verleihen. Diese müssen allerdings in die Übungsstunde mitgebracht werden.
Lehrmaterial ca. CHF 50 Nach Massgabe des / der InstruktorIn. Wir verwenden das offizielle Lehrmittel des Verbands.
Kleinmaterial   Ordner, Schreibzeug, Aufgabenbüchlein
Trommel Binggis Miete CHF 80 pro Fasnacht

Neupreis ca. CHF 1'900
Für unsere Binggis haben wir einen Bestand an Leihtrommeln. Diese vermieten wir zu einem Preis von CHF 80 pro Fasnacht. Darüberhinaus verlangen wir ein Depot, welches bei Rückgabe der Trommel nach sorgfältiger Behandlung zurückerstattet wird.

Vor der ersten Fasnacht bei der Jungen Garde steht die Anschaffung einer eigenen Trommel an. Eine gute Occasion kann es auch schon tun.

 

Anmelden

Anmelden  \/ 
x
x